Aufgabe: 6. Der Forst benötigt Schutz


foto von flickr.com, user lwr, creative commons lizenzDer Forst benötigt Schutz

Die wichtigsten biotischen Schädigungen sind Schadinsekten wie der Borkenkäfer (Z.B. Buchdrucker und Kupferstecher an Fichte), Wildverbiss und Pilzschäden. Die wichtigsten abiotischen Schädigungen sind Sturm , Schnee, Forst, Eis, Trockenheit, Blitzschlag, Waldbrand und der Eintrag von Luftschadstoffen.
Schutzmaßnahmen vor biotischen Gefahren reichen von Lockstofffallen (Borkenkäfer) über den Einsatz von Bacillus turengiensis (Bakterien) gegen Insekten und Fangbäume sowie der Entrindung gefällten Holzes und Feuchthaltung bis zum Pestizideinsatz.
Weitere Infos über den Waldschutz findest du unter http://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=1244

Aufgabe
  1. Folgendes Szenario: Für die Schülerzeitung müsst ihr einen Artikel über Forstschutz in eurer Gemeinde schreiben.
  2. In Gruppen zu 2 bis 3 recherchiert 5 Fragen, die ihr als Reporter den Forstbeauftragten stellen wollt
  3. Sammelt die Fragen aller Gruppen unter Aktivität: Fragen an die Forstbeauftragten
  4. Eliminiert doppelte Eintragungen
  5. Nachdem alle Fragen gesammelt wurden, vergib jeweils einen Punkt an die 5 Fragen, die dir am besten gefallen
  6. Recherchiert die Telefonnummer des Forstbeauftragten. Der Klassensprecher / die Klassensprecherin führt dann das Telefonat und stellt die Fragen.