Lernmaterialien zu "Krankheiten und Schädlinge"

1 Krankheiten und Schädlinge

Benutzungshinweis: Um zu den nächsten Kapiteln zu gelangen benutze entweder das Inhaltsverzeichnis auf der linken Seite oder die Navigationspfeile rechts oben!

Quelle: Pixabay, User: NemoÜberlege dir kurz, welche Krankheiten du schon gehabt hast und was dafür der Grund war!Du hast sicherlich schon einmal sogenannte ‚Antibiotika' nehmen müssen. Das ist ein Medikament, das dann verwendet wird, wenn man verhindern möchte, dass Bakterien krank machen. Ein Antibiotikum wirkt also gegen Bakterien - auch gegen die guten.


An deine letzte Impfung kannst du dich vielleicht noch erinnern? Das war vielleicht die ‚angenehme' Version auf dem Zuckerwürfel, oder die weniger angenehme mit einer Spritze. Hier wird versucht, den Körper gegen einen bestimmten Virus (Grippevirus, Masern, Mumps, etc.) zu schützen. Es gibt noch nicht gegen jeden Virus eine Impfung, aber die Wissenschaftler arbeiten sehr intensiv daran.


Ein dritter Verursacher von Krankheiten sind Pilze. Hast du schon einmal einen Fußpilz gehabt? Da hilft weder ein Antibiotikum noch eine Impfung. Da bekommt man ganz spezielle Salben, damit das wieder weggeht.


Die drei oben genannten Verursacher von Krankheiten kann man nicht mit freiem Auge sehen, aber es gibt etwas, was wir Menschen nicht auf uns haben wollen und auch sehen können. Das sind Schädlinge (Parasiten) wie Läuse, Zecken, Milben oder Flöhe. Gegen die helfen weder Antibiotikum, noch Impfung oder Salbe. Es gibt gegen diese Schädlinge synthetische Wirkstoffe.


Bei den Bienen ist das sehr ähnlich. Sie müssen gegen Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten kämpfen. Das wichtigste Gegenmittel ist das Propolis (siehe Kapitel 3 "Von der Blüte bis zum Honig"), das sie im ganzen Bienenstock verteilen, um Bakterien, Viren und Pilze abzuwehren. Meistens gelingt ihnen das ganz gut, es gibt aber noch ein paar Parasiten, die ihnen das Leben schwer machen und das ganze Volk so stark schwächen können, dass das Propolis nicht mehr reicht und das Bienenvolk krank wird.