Lernmaterialien zu "Orientierung und Kommunikation"

1 Einleitung

Orientierung und Kommunikation

Quelle: flickr.com, User: wolfravenAlle Lebewesen, die in größeren Gemeinschaften zusammenleben, müssen auf irgendeine Art und Weise miteinander kommunizieren. Signale können auf verschiedenste Weise abgegeben und empfangen werden. Der Mensch verfügt über 5 Sinnesorgane: Tastsinn, Geruchsinn, Sehsinn, Hörsinn und Geschmacksinn, wobei wir diese unterschiedliche stark nutzen. 

Bienen hingegen verwendetn 4 der 5 Sinne gleichermaßen, am wenigsten genutzt wird bei Bienen der Hörsinn. 

Quelle: Pixabay, User: Nemo

Um miteinander zu kommunizieren, verwenden wir sehr bewusst Hörsinn und Sehsinn, unbewusst aber auch die drei anderen. Menschen, denen der Seh- oder Hörsinn fehlt, verwenden vermehrt und intensiviert die anderen Sinne. Vielleicht hast du schon einmal etwas von der ‚Braille-Schrift' gehört oder gelesen bzw. jemanden gesehen, der sich mit jemand anderen in Gebärdensprache unterhält. Für die Orientierung im Raum benutzen wir Seh- und etwas versteckt den Hörsinn, wobei hier der Gleichgewichtssinn dahintersteckt. Bienen hingegen verwenden 4 der 5 Sinne gleichermaßen, am wenigsten genutzt wird der Hörsinn.

Benutzungshinweis: Um zu den nächsten Kapiteln zu gelangen benutze entweder das Inhaltsverzeichnis auf der linken Seite oder die Navigationspfeile rechts oben!