Print this chapterPrint this chapter

Buch: Nachhaltigkeitsbegriff CO2 Rucksack

1. Ökologischer Fußabdruck

...ein großer Schritt für die Menschheit

Quelle: BMLFUWDer ökologische Fußabdruck ist diejenige Fläche auf der Erde, die ein Mensch verbraucht, um seinen jeweiligen Lebensstil und Lebensstandard zu halten.Das Konzept des ökologischen Fußabdrucks (engl.: Ecological Footprint) wurde 1994 von William Rees und Mathis Wackernagel entwickelt, um die Umweltverträglichkeit von Konsum und Handlungen einzelner Personen oder Staaten miteinander in Bezug zu setzen. In die Berechnung werden Flächen eingeschlossen, die ein Staat zur Produktion von Kleidung und Nahrung oder zur Bereitstellung von Energie benötigt. Es werden aber auch jene Flächen mit einbezogen, die durch den Abbau von Müll oder zum Binden von freigesetztem Kohlendioxid 'verbraucht' werden.

Der globale Hektar

Die Maßeinheit für den Ökologischen Fußabdruck ist der Globale Hektar. Dabei wird die Fläche, die zur Produktion von Kleidung und Nahrung oder zur Bereitstellung von Energie benötigt wird, pro Person und Jahr angegeben. Es werden aber auch jene Flächen miteinbezogen, die durch den Abbau von Müll oder zum Binden von freigesetztem Kohlendioxid 'verbraucht' werden.

Teste dich selbst!

Unter http://www.mein-fussabdruck.at/ kannst du deinen persönlichen Fußabdruck, den du auf der Erde hinterlässt berechnen!